Einfach mal "Danke"

Wie oft stehe ich vor den Kindern und halte eine Standpauke darüber, dass der Sand in den Schuhen Bitteschön nicht im Flur ausgekippt werden soll, die Jacken nicht auf dem Boden herumliegen sollen und die Schokofinger auf einer weißen Wand mal so gar nicht gut kommen? Oft! 

 

Zu oft sage ich im Alltag mit den Kindern, was mir gegen den Strich geht, warum es mir stinkt alles 5-mal sagen zu müssen, wieso die Zeit mal wieder drängt. Und zu wenig sage ich einfach mal "danke" . 

 

Danke, liebe Kinder, dass ihr uns jeden Tag zum Lachen bringt.

 

Danke dafür, dass wir mit euch die Welt noch einmal ganz neu erleben dürfen.

 

Danke, dass ihr meinem ultratrockenem Kuchen doch immer noch etwas Gutes abverlangen könnt: "Die Früchte sind doch super saftig, Mama. Echt lecker! " 

 

Danke, dass auch ihr meine Launen ertragt, verzeiht, einfach hinnehmt und später gemeinsam mit mir darüber lacht. 

 

Danke, dass ihr jeden Tag euer Erlebtes mit uns teilt und uns eure Sorgen und Ängste offenbart. 

 

Danke, dass es euch gibt und dass ihr einfach so seid, wie ihr eben seid: Einfach großartig! 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mami Maxi Heibl (Sonntag, 12 Mai 2019 08:30)

    Moin, Mutti Janine,
    alles Liebe zum Muttertag.
    Lass Dich von Deinen Kindern heute besonders verwöhnen.
    Ich wünsche Dir von Herzen, dass sie Dir für all Deine Liebe, Dein um sich für sie kümmern und sorgen, für Deine Aufopferung und Dein Deine eigenen Sehnsüchte oft für sie zurückstellen "Danke" sagen.
    Selbst denke ich oft an meine Töchter und bin dankbar für alle wundervollen , positiven Tage, die ich mit ihnen hatte.
    Mami Maxi Heibl