Schulkind-Mama

Kaum zu glauben, aber bald werde ich eine Schulkind-Mama sein. Und ich frage mich, wie ich mich so schlagen werde. Welche Art von Schulkind-Mama werde ich wohl sein?

 

Die Ehrgeizige, die möchte, dass ihr Kind immer die besten Noten nach Hause bringt.

 

Die Verständnisvolle, die immer Interesse und Ausdauer zeigt, für jedes schulische Thema.

 

Die Engagierte, die schon beim ersten Kennenlernen gerne und schwungvoll diverse Aufgaben übernimmt und sich natürlich zur Wahl des Elternbeirates aufstellen lässt.

 

Die Entspannte, die erstmal abwartet und alles auf sich zukommen lässt.

 

Die Zweitlehrerin, die täglich das Gelernte mit ihrem Sprössling wiederholt. Ich weiss es nicht. Aber ich weiß, dass sich unser Alltag verändern wird. Und nicht nur das. Unser Kind wird sich auch verändern. Es ist nun „groß“ und möchte auch genau so behandelt werden. Das bedeutet für mich: noch einmal mehr loslassen zu müssen, damit unser Großer wachsen kann. Jeden Tag.

 

Wie ist das bei euch? Welche Gedanken macht ihr euch zum Schuleintritt?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0