zukunftspläne eines vierjährigen

neulich beim kochen.

"mama, wenn ich groß bin heirate ich auch. aber ich weiß gar nicht was heiraten ist."

 

"das ist so. wenn man sich ganz arg lieb hat, entscheiden sich manche zu heiraten. und damit sagen sie sich gegenseitig, dass sie das ganze leben zusammen bleiben wollen", so mein erklärungsversuch. moritz nickt verständnisvoll. allerdings lässt die krause stirn einen rest unverständnis an meiner aussage offensichtlich werden. moritz schweigt und denkt. ich geniesse die ruhe. auf einmal ein schrei: "aber mamaaaaaa. wir haben nicht geheiratet. bleiben wir dann etwa nicht für immer zusammen?" entsetzen im gesicht. "moritz, wir können nicht heiraten. du bist ja mein sohn und ich bin deine mama. aber ich bin für immer deine mama."

"das ist gut", erwidert moritz. "und mama, ich kann dich auch gar nicht heiraten, denn wenn ich ein mann bin, will ich auch mal eine andere frau. nicht immer nur eine mama-frau. ich bin dann nämlich ein polizist. kinder hab ich auch. auf die kannst du dann gern aufpassen."

 

"und was macht dann deine frau, wenn ich auf die kinder aufpasse?" "mittagessen. und das bringt sie mir dann in die ameisenpolizei. dort arbeite ich nämlich."

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Isa (Mittwoch, 05 März 2014 11:57)

    Großartig! Kili möchte mich heiraten. Er war ganz empört, als ich ihm sagte, dass das leider nicht ginge;)